Hamburger Abendblatt

Archiv für das Tag 'Köllnflocken'

Haferflocken – ein Frühstück aus Elmshorn

24. Mai 2013

Produkt: Haferflocken. Herkunft: Elmshorn. Entfernung: 36 Kilometer.

Die Decken hängen ein wenig tief, das Fabrikgebäude stammt aus den 20er Jahren. Zwei mächtige Stahlwalzen drehen sich gemächlich in entgegengesetzter Richtung; zwischen ihnen ein kaum sichtbarer Spalt. Ein wenig altertümlich sieht die Maschine aus. Das Rumpeln verstärkt diesen Eindruck. Dabei ist das Ungetüm das Herz der Herstellung der Kölln-Haferflocken. Hier wird das Haferkorn so platt gewalzt, wie wir es vom Essen her kennen.

Den ganzen Beitrag lesen »